Die Presse: Staat Österreich machte 2012 einen operativen Verlust

Die Presse Selbst ohne Zinszahlungen für die Staatsschuld hätten die (stark gestiegenen) Staatseinnahmen nicht gereicht, um im Vorjahr ein Milliardenloch in der Staatskasse zu verhindern: Der Staat Österreich machte 2012 einen operativen Verlust