»Ihnere Sorgen und dem Rothschild sei' Geld...«

...möcht ich haben! (sagt der Wiener, wenn er Probleme anderer Menschen geringschätzt.)

Es ist aber umgekehrt tatsächlich heilsam, sich Sorgen und Nöte (oder Einbildungen? Intrigen? berechnetes Agieren?) anderer Menschen deutlich vor Augen zu führen, um die eigenen richtiger einzuschätzen und vor der eigenen Tür zu kehren!

NZZFür manchen Mitteleuropäer Erstaunliches ereignet sich in Australien. Wenn Sie den Bericht, der neulich in der NZZ über "weisse Aborigines" erschien, aufmerksam bis zum Ende lesen, werden Sie vielleicht nachdenklich und relativieren manch eigene Stolpersteine. Welche heftigen Emotionen müssen wohl die Personen der Handlung bewegen? Oder geht es vorwiegend um ökonomische Interessen? Selbstverwirklichung?

Parallelen zwischen solchen uns völlig fernen Vorgängen und unseren eigenen Obsessionen bieten sich dem einsichtigen und nachdenklichen Leser an!

Sehr geehrter Besucher, wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung, Kritik und/oder auch Fragen in einem Mail an uns (natürlich auch anonym) zu deponieren. Gültigen Absendern werden wir zügig antworten.