Jörg Guido Hülsmann im angeregten Gespräch über: Schulak-Unterköfler, "Die Wiener Schule der Nationalökonomie"

Wer sich nicht scheut, ein interessantes Gespräch auf englisch zu verfolgen, sollte sich die Viertelstunde Zeit nehmen, um das folgende Video anzusehen (der Link im nachfolgenden Text verschleiert Ihre »Herkunft« von unserer Webseite vor youtube, falls Ihnen das lieber ist):

Jeffrey Tucker (Vice President Mises Institute) interviews Jörg Guido Hülsmann, professor of economics at the University of Angers in France, and discusses the brilliant and engaging book by Eugen Maria Schulak and Herbert Unterköfler: 'The Austrian School of Economics: A History of Its Ideas, Ambassadors, and Institutions'.

Auch das Wiener Institut für Wertewirtschaft (Institute for Value Based Economy) findet lobende Erwähnung.

Das vorwiegende Thema und der Anlass des Interviews ist also die (jetzt sogar für Kindle verfügbare) englische Fassung des hervorragenden Buchs von Eugen-Maria Schulak und Herbert Unterköfler "Die Wiener Schule der Nationalökonomie"

Lesen Sie das Buch bald, denn in Kürze erscheint: Schulak-Taghizadegan, "Vom Systemtrottel zum Wutbürger", das nach unserer Einschätzung zur Pflichtlektüre werden wird!

Sehr geehrter Besucher, wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung, Kritik und/oder auch Fragen in einem Mail an uns (natürlich auch anonym) zu deponieren. Gültigen Absendern werden wir zügig antworten.