Gesellschaft

warning: Creating default object from empty value in /var/www/drupal-6.37/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Blendgranaten?

Die vor wenigen Tagen vorgestellte Initiative "Mein Österreich" (www.meinoe.at) schaffte es, binnen weniger Tage über 8000 Unterschriften zu sammeln. Prinzipiell wirken die aufgestellten Thesen und Forderungen grundvernünftig und fallen in die Kategorie »das musste mal gesagt werden!« Endlich ein paar Altpolitiker, die zu verstehen scheinen, worum es geht!

Oder?

Denken sublimiert die Wut

Das Thema der "sich Empörenden" (Stéphane Hessel), der Wutbürger, wird zusehends aktueller.

Am 7.6.2011 berichtete "Die Presse" über die Diskussion einer Expertenrunde im Wiener Juridicum.

Im offensichtlichen Anschluss daran liefert der höchst eigenständige Denker und unbequeme Philosoph Rudolf Burger im "Spectrum" der gleichen Zeitung am 2.7.2011 einen Text ab, den er im Untertitel "Eine Stellenbeschreibung" nennt:

Gesundheit, Gesellschaft, Soziales, Migration

Gesundheit

  • Ersetzung der Pflichtversicherung durch Versicherungspflicht.
  • Optimierung des Gesundheitswesens durch Schließung und Zusammenlegung von Spitälern und Ambulanzen

Gesellschaft

  • Sinnvolle Reform der Reform der deutschen Sprache
    (inbesondere Lossagung von „gendergerechtem Schreiben“ und dem Binnen-I, das in der Rechtschreibreform gar nicht vorkommt)
  • Reform der Kulturförderungen

Soziales

Sehr geehrter Besucher, wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung, Kritik und/oder auch Fragen in einem Mail an uns (natürlich auch anonym) zu deponieren. Gültigen Absendern werden wir zügig antworten.

Syndicate content